Dieser Artikel beinhaltet die Dokumentation und Bestätigung des hydraulischen Abgleichs an Ihrer Anlage im Realbetrieb.

Beim Preis handelt es sich um eine Mischkalkulation und einen Zusatzservice im Rahmen eines Neukaufs eines Controme Systems für Fußbodenheizungen inkl. Rücklaufsensoren. Der Artikel ist nur anwendbar bei Fußbodenheizungen. Nach Beauftragung und Bezahlung des Artikels erhalten sie per Email das Formular zur Datenaufnahme, das Sie bitte entsprechend der im Formular enthaltenen Angaben ausfüllen.
Voraussetzung zur Durchführung des hydraulischen Abgleichs mit Controme:

  • Jede Heizschleife muss mit Rücklaufsensoren ausgestattet sein.
  • Für eine optimale Wärmeübertragung müssen die Rücklaufsensoren mit Befestigungsbändern und Isolierschläuchen versehen sein.
  • Für die Aufzeichnung und Dokumentation muss das System mit einem Datenlogging-Stick ausgestattet sein.
  • Für den Abgleich mit dem 230V Gateway muss ein manuelle Justierung der Durchflussmenge möglich sein. (Ansonsten benötigen Sie das Floor Gateway Pro)

Vor Ort (nicht von Controme) zu erbringende Leistungen:

  • Ausfüllen des Formulars zur Datenaufnahme.
  • Nachjustieren der Durchflüsse, bis die geforderten geringen Temperaturunterschiede erreicht sind.

Im Rahmen der Beauftragung dieses Artikels wird die Durchführung des hydraulischen Abgleichs gemäß des Rücklauftemperatur-Verfahrens bestätigt und dokumentiert. Hierzu misst das Smart-Heat-System bei konstanter Vorlauftemperatur zeitgleich die Rücklauftemperaturen in allen Räumen und zeichnet diese über den Datenlogging-Stick auf. Die Durchflussmengen müssen anschließend über die im Heizkreisverteiler integrierten Durchflussbegrenzer so lange begrenzt werden, bis alle Heizschleifen die gleiche Mitteltemperatur (+- 2K) aufweisen.

Durch den Abgleich aller Heizschleifen auf die gleiche Mitteltemperatur ist ein sehr genauer hydraulischer Abgleich möglich, der die tatsächlichen Gegebenheiten der Anlage unter Berücksichtigung aller Einflussfaktoren widerspiegelt.

Hinweis: In den meisten Fällen kann der hydraulische Abgleich durch einfaches Nachjustieren der Durchflussregler eingestellt werden. Unter ungünstigen Umständen sind weitere Maßnahmen notwendig.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich vorab beim BAFA unter nachfolgendem Link registrieren müssen:

https://fms.bafa.de/BafaFrame/heizung